1.20 Änderungen rückgängig machen

Support Wissensdatenbank

Du bist hier:

Änderungen rückgängig machen

Rückgängig machen kannst du die aktuellsten Inhaltsänderungen, die du gerade auf deiner Homepage vorgenommen hast. Sobald du eine Änderung vorgenommen hast, erscheint eine Benachrichtigung, die eine Rückgängig-Option anbietet (siehe unten).

 

Nicht jede Handlung kann rückgängig gemacht werden

Die Rückgängig-Option wird nicht angezeigt, wenn die Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann.

 

Änderungen, die nicht rückgängig gemacht werden können

• Bildinhalt: Die Felder „title“ und „description“ werden von jeder Instanz dieses Bildes geteilt, so dass Änderungen an diesen Feldern nicht rückgängig gemacht werden können. Wenn du zum Beispiel das gleiche Bild zweimal hinzufügen, wird es denselben Namen haben.

Änderungen an anderen Bildfeldern, einschließlich des Änderns des Bildes selbst, können rückgängig gemacht werden.

• PayPal-Jetzt-kaufen: Die Felder „Konto E-Mail“ und „Währung“ werden von jeder Instanz dieser Schaltfläche geteilt, so dass Änderungen an diesen Feldern nicht rückgängig gemacht werden können.

Änderungen an anderen Feldern können rückgängig gemacht werden.

• Löschen von Seiten und Änderungen an Seiteneinstellungen, z. B. Seitennamen.

• Inhalts-Widgets löschen

 

Inhalt ohne Rückgängigmachung

• Disqus: Die einzige Einstellung innerhalb von Disqus ist der „shortname“ für das gewählte Disqus-Konto.

• Blog-Suche: Dieser Inhalt hat keine Einstellungen.

Related Post