Nested Virtualisierung

Support Wissensdatenbank

Du bist hier:

Nested Virtualisierung

Mit nested Virtualisierung kannst du innerhalb einer virtuellen Maschine einen weiteren Hyper-V oder Proxmox Server installieren um darin weitere virtuelle Maschinen laufen zu lassen. Damit dies in Proxmox verwendet werden kann muss zuerst KVM_Intel aktiviert werden:   Prüfe ob das Kernel Modul nicht geladen ist:

cat /sys/module/kvm_intel/parameters/nested

Aktiviere nun das Modul Für Intel CPU:

echo "options kvm-intel nested=Y" > /etc/modprobe.d/kvm-intel.conf

Für AMD CPU:

echo "options kvm-amd nested=1" > /etc/modprobe.d/kvm-amd.conf

  Starte den Server neu   Aktiviere das Kernel Modul

modprobe -r kvm_intel
modprobe kvm_intel

Überprüfe ob das Kernel Modul geladen ist und die Rückmeldung Y zurück gibt:

cat /sys/module/kvm_intel/parameters/nested

  Setzte die CPU bei der virtuellen Maschine auf HOST Intel:

args: -cpu host

AMD:

args: -cpu host,+svm

Installiere nun Proxmox auf der virtuellen Maschine und überprüfe ob die Hardware Virtualisierung geladen wurde:

egrep '(vmx|svm)' --color=always /proc/cpuinfo

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 out of 5 stars
5 Stars 0%
4 Stars 0%
3 Stars 0%
2 Stars 0%
1 Stars 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Brauchst du Hilfe?
Related Post