Mahnung

Support Wissensdatenbank

Du bist hier:
Print

Warum gibt es eine Mahngebühr?

Wir gehen davon aus, dass die Rechnung jeweils immer pünktlich zum Fälligkeitsdatum bezahlt werden und uns keine zusätzlichen Kosten bei deiner Bezahlung der Rechnung entstehen. Aus diesem Grund verzichten wir auch auf den Kleinmengenzuschlag. Wird die Rechnung nicht fristgerecht bezahlt, werden wir damit beginnen dir Mahnungen zu senden. Für unseren zusätzlichen Aufwand wird unabhängig vom Rechnungsbetrag eine Mahngebühr fällig. Die Mahngebühr deckt zum Teil folgende zusätzlichen Arbeiten ab: erneute manuelle Kontrolle der Zahlungshistorie, Einzahlungsschein, Briefpapier, Briefumschlag, Briefmarke, Druck & Tinte, Verpacken, Gang zur Post und so weiter. Solltest du die Rechnung nicht rechtzeitig bezahlen können, so nimm bitte noch vor dem Fälligkeitsdatum kontakt mit uns auf. Wir können gegebenenfalls einen Mahnstopp erwirken lassen, damit keine zusätzliche Arbeit anfällt. Zudem bieten wir auch Teilzahlungsmöglichkeiten an.

 

 

Was passiert wenn ich auch nach der Mahnung nicht einbezahle?

Sollte auch nach unserer Mahnung keine Zahlung bei uns eintreffen, werden wir dein Kundenkonto sperren und unsere Dienstleistungen einstellen oder löschen. Du kannst dann nicht mehr auf unsere Dienste zugreifen, zudem musst du mit dem Verlust deines Domain-Namen und alle deiner Daten rechnen. Beachte bitte, dass auch wenn dein Domain-Namen gelöscht wird, du weiterhin die Rechnung bezahlen musst! Anschliessend werden wir die offene Forderung an unser Inkasso Büro übertragen. Diese werden sich dann um den Fall kümmern und gegebenenfalls eine Betreibung einleiten. Damit es nicht soweit kommt, bitten wir dich noch vor dem Fälligkeitsdatum der Rechnung, mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir gemeinsam einen Abzahlungsplan ausarbeiten können.

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Stars 0%
4 Stars 0%
3 Stars 0%
2 Stars 0%
1 Stars 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Brauchst du Hilfe?
Related Post