Wildcard-Zertifikat

Support Wissensdatenbank

Du bist hier:

Wildcard-Zertifikat

Wildcard-Zertifikate schützen beliebig viele Subdomains einer Domain (z.B. ftp.musterdomain.ch, mail.musterdomain.ch, www.musterdomain.ch, *.musterdomain.ch). Da du anstatt vieler einzelner Zertifikate nur ein einzelnes Wildcard-Zertifikat benötigst, ist das Wildcard-Zertifikat für viele Organisationen eine kosteneffektive und effiziente Lösung.

Für Wildcard-Zertifikate gib bitte deinen Allgemeinen Namen (CN) nach dem Schema *.musterdomain.ch an, dies schützt z.B. mail.musterdomain.ch, www.musterdomain.ch und www2.musterdomain.ch. Aber Achtung: Es schützt nicht musterdomain.ch, www.de.musterdomain.ch und www.us.musterdomain.ch. Um auch musterdomain.ch zu schützen musst du ein gesondertes einfaches Zertifikat erwerben, für www.de.musterdomain.ch und www.us.musterdomain.ch können Sie nur Wildcards für *.de.musterdomain.ch und *.us.musterdomain.ch erwerben. Mehrstufige Wildcard-Zertifikate *.*.musterdomain.ch werden zwar von den meisten Servern und Browsern unterstützt, jedoch nicht vom Internet Explorer und daher auch von keiner Zertifizierungsstelle angeboten.

Bitte beachten Sie, dass du auch bei einem Wildcard-Zertifikat für jede autonome SSL-Site in der Regel eine eigene IP-Adresse benötigen, wobei neuere Apache- und IIS-Versionen abweichend vom SSL-Standard inzwischen auch ein IP-Sharing erlauben, sofern die SSL-Sites das gleiche Zertifikat verwenden.

Bei der Lizensierung zusätzlicher physikalischer Maschinen unterscheiden sich die Produktlinien Lite, Bronze, Silber, Gold und Platinum preislich deutlich: Während bei Platinum für jede weitere physikalische Maschine der volle Preis erneut anfällt, sind bei Lite, Bronze, Silver und Gold weitere physikalische Maschinen kostenfrei.

Related Post