CloudInit einrichten

Support Wissensdatenbank

Du bist hier:
Print

CentOS CloudInit mit Proxmox einrichten

In diesem Kurzbeispiel, zeigen wir dir, wie du mit einfachen Mitteln, Proxmox mit CloudInit einrichten kannst.

  1. Installiere dein Wunsch Linux System ganz normal mit Proxmox. In diesem Beispiel verwende ich CentOS 8. Achte darauf, dass deine Festplatte möglichst klein ist. Erstelle bei der Installation keinen Benutzer. Setze dein Wunschkennwort beim Benutzer Root und richte die gewünschte Netzwerkeinstellung ein. Dies kann dir dann beim späteren Einstieg nützlich sein.
  2. Installiere alle verfügbaren Updates.
  3. Installiere nun CloudInit:
    Debian / Ubuntu:
    apt install -y cloud-init cloud-utils cloud-initramfs-growroot qemu-guest-agent
    
    Centos:
    yum install cloud-* qemu-guest-agent
  4. Erstelle folgende Datei: /etc/init.d/growhdd.sh
    Diese Datei bezweckt die automatische Vergrösserung der Partition beim ersten Start. Bitte vorher ausprobieren und ggf. anpassen. Bei CentOS funktioniert die Vergrösserung der Partition nicht automatisch.

    #!/bin/bash
    growpart /dev/sda 2
    pvresize /dev/sda2
    lvextend --resizefs -l +100%FREE /dev/mapper/cl_centos-root
    xfs_growfs /dev/mapper/cl_centos-root
    rm /etc/systemd/system/run-at-startup.service
    systemctl disable run-at-startup.service
  5. Mach die Datei ausführbar:
    chmod +x /etc/init.d/growhdd.sh

     

  6. nun erstelle folgende Datei: /etc/systemd/system/run-at-startup.service
    [Unit]
    Description=Run script once after boot
    
    [Service]
    Type=simple
    RemainAfterExit=yes
    ExecStart=/etc/init.d/growhdd.sh
    TimeoutStartSec=0
    
    [Install]
    WantedBy=default.target
  7. Erlaube nun den SSH Zugriff mittels Root und Passwort. Editiere /etc/cloud/cloud.cfg
    disable_root: 0
    ssh_pwauth:   1

    ACHTUNG: Damit hat Root mittels Passwort Zugriff über SSH!

  8. Führe zum Abschluss folgende Befehle aus:
    systemctl daemon-reload
    systemctl enable run-at-startup.service
    nano /etc/cloud/cloud.cfg
    history -c

     

  9. Fahre dein System in Proxmox über den Shutdown Button herunter.
  10. Mach aus der VM eine Vorlage.
  11. Fertig. Einfach VM aufschalten und testen.

Anmerkung:
Bei Ubuntu ist es wichtig, die CloudInit Laufwerk in Proxmox erst bei der Vorlage bei der VM hinzuzufügen. CloudInit wird bei Ubuntu nur einmalig beim Start aktiviert.

 

War dieser Artikel hilfreich?
0 out Of 5 Stars
5 Stars 0%
4 Stars 0%
3 Stars 0%
2 Stars 0%
1 Stars 0%
Wie können wir diesen Artikel verbessern?
Please submit the reason for your vote so that we can improve the article.
Brauchst du Hilfe?
Related Post