DNSsec Pioneer Award– FireStorm

Der DNSsec Pioneer Award für FireStorm und für sicheres Internet

Sicherheit ist vielen Leuten in ganz Europa und natürlich auch in der Schweiz besonders wichtig. Daher schützen sich viele Menschen in vielen Bereichen vor möglichen Gefahren. Auch wenn es um Daten im Internet geht, fordern immer mehr Menschen höhere Sicherheitsstandards. Mit DNSsec hat FireStorm solch einen Standard für mehr Sicherheit im Internet in der Schweiz etabliert und wurde dafür kürzlich mit dem DNSsec Pioneer Award ausgezeichnet. – In diesem kurzen Artikel erfahren Sie alle wichtigen Informationen rund um die besondere Auszeichnung und erhalten einige spannende Informationen zu DNSsec. – Viel Spass beim Lesen!

 

Hier erhalten Roger Kunz (links) und Christian Geissler (mitte) den Swiss DNSsec Pioneer Award von Urs eppenberger (rechts), Head of Registry & Collaboration bei Switch

 

 

Was genau ist der DNSsec Pioneer Award, den FireStorm erhalten hat?

Im Zuge des DNSsec Day 2019 wurde FireStorm der DNSsec Pioneer Award verliehen. Dieser dient als Anreiz und als positives Beispiel sowie als ehrenvolle Auszeichnung für den Einsatz im Bereich DNSsec. Der Preis wird international verliehen, weshalb FireStorm stolzer Preisträger des „Swiss DNSSEC Pioneer Awards“ ist.

Mit der Auszeichnung wird FireStorm grosse Anerkennung für den Einsatz bei der DNSsec Implementierung in der Schweiz gezollt. Denn immer noch gibt es viele Sicherheitslücken und Gefahren im Internet, auf welche im Zuge des DNSsec Day 2019 aufmerksam gemacht wurde. Nicht nur die internationalen DNS-Hijacking-Kampagnen, sondern auch regelmässige Cyberangriffe auf staatliche Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen wurden hervorgehoben.

 

In der Schweiz gibt es lediglich 5 Prozent registrierte DNSsec signierte Domain-Namen. – Dies möchte FireStorm Stück für Stück ändern.

 

 

 

Warum genau hat FireStorm den Swiss DNSsec Pioneer Award erhalten?

Da die Schweiz leider im Bereich der Sicherheitsstandards im Internet im europäischen Vergleich sehr schlecht abschneidet, liegt der Fokus hier besonders auf Pionieren, also Vorreitern für Internetsicherheit. In der Schweiz gibt es lediglich ca. fünf Prozent registrierte DNSsec signierte Domain-Namen. Die Niederlande, das Vorbild vieler europäischen Länder in Sachen Internetsicherheit, trumpft hier mit ganzen 54 Prozent auf.

Genau diese Lücke will FireStorm durch sein Engagement im Bereich DNSsec schliessen. Daher hat der Webhoster den Sicherheitsstandard auch schon seit einiger Zeit implementiert. FireStorm hat ein System entwickelt, welches jegliche Domainnamen von FireStorm Kunden signiert. Damit ist FireStorm ein echter Pionier in der Schweiz und unterstützt Unternehmen, aber auch Privatpersonen auf dem Weg zu mehr Sicherheit im Internet.

FireStorm ist sehr stolz diese Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen. Zur Verleihung des DNSsec Pioneer Awards waren zahlreiche Experten und Unternehmen sowie viele weitere Gäste anwesend, die miterleben konnten, wie Roger Kunz und Christian Geissler die Auszeichnung für FireStorm entgegennehmen durften. Dabei sieht FireStorm die Auszeichnung nicht nur als Bestätigung der eigenen Arbeit, sondern auch als Ansporn, in Zukunft weiterhin den Fokus auf Internetsicherheit zu legen und die eigenen Services stetig zu verbessern.

 

Was ist DNSsec und welche Vorteile bringt es den FireStorm Kunden?

Bei DNSsec handelt es sich um eine Erweiterung des Domain-Namen-Systems (DNS). Diese Erweiterung sorgt durch kryptografische Signierung für mehr Sicherheit im Internet durch grössere Authentizität und Integrität. Da FireStorm diesen Standard bereits vor einiger Zeit implementiert hat, profitieren FireStorm Kunden von den sichersten Domains in der Schweiz.

Im Artikel „DNSsec – Die sichersten Domains gibt es bei FireStorm“ vom 27. März 2019 haben wir bereits alle wichtigen Fakten und Informationen rund um DNSsec und dessen Vorteile zusammengestellt. – Hier geht´s zum DNSsec News Beitrag.

 

 

Related Post